Geburstagsgeschenk für Uhrenliebhaber

Habe den Horaculix Bausatz von meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt bekommen, da sie meine Leidenschaft für Uhren kennt. Bisher nur im Bereich der hochwertigen Armbanduhren unterwegs, war ich sehr gespannt, was dort erwarten würde. Ich las mich schnell ein, konnte es aber kaum erwarten selbst Hand anzulegen.

Ich hatte etwas Befürchtungen, dass es evtl. sehr schwer ist die Uhr zusammen zu bauen. Die Anleitung ist aber gut geschrieben und die Bilder für jeden Schritt unterstützen den Zusammenbau enorm. Bester Hinweis im Handbuch war für mich übrigens, dass man ein Glas Wasser in Reichweite haben sollte. Denn der Zusammenbau erfolgt hochkonzentriert und ein kleiner Schluck Wasser ab und zu, lässt die filigrane Arbeit doch etwas leichter sein. Ich selbst hatte mir als Ziel gesetzt die Uhr über drei bis vier Wochenenden zusammen zu setzten. Jedoch musste ich nach dem ersten Sonntagabend feststellen, dass mich eine Art Virus gepackt hatte. Und so wurden aus den drei bis vier Wochenenden dann doch vier aufeinanderfolgende Abende in denen ich die Uhr zusammensetzte.

Wahrscheinlich wäre es auch an einem kompletten Sonntag gegangen, aber die Freundin möchte ja auch einen Teil der Zeit haben.

Alles in allem ist es ein sehr interessantes Projekt gewesen, was mich der (Fein-)Mechanik von Uhren deutlich näher gebracht hat. Gut sieht es auch aus und hat einen Ehrenplatz in unserer Wohnung erhalten. Und wahrscheinlich werde ich einen weiteren Bausatz erstehen, um ihn zu Weihnachten meinem Vater zu schenken.

Auch zu lesen auf Facebook: https://www.facebook.com/pg/Uhrenbausatz/reviews/

 

Keine Kommentare

Kommentieren

Your email address will not be published.

*