Uhrenseminar in der Nähe von Wien Einzigartiges Erlebnis für Uhrenfans

Die eigene Uhr bauen – an Europas ältester Uhrmacherschule in der Nähe von Wien. Lernen Sie das Uhrmacherhandwerk direkt an seiner Quelle kennen. Sie schlüpfen zwei Tage in die Rolle eines Uhrmachers und bauen Ihre eigene mechanische Armbanduhr. Stets begleitet unter der fachmännischen Anleitung der langjährigen Ausbilder der Uhrmacherschule im Waldviertel.

Uhrenhandwerk seit 1873

Uhrenhandwerk seit 1873

Bauen Sie Ihre eigene mechanische Armbanduhr an der ältesten und einzigen Uhrmacherschule in Österreich. Eine Autostunde von Wien entfernt genießt das Ausbildungszentrum im Waldviertel einen über Jahrzehnte gewachsenen, ausgezeichneten Ruf. Seit 1873 bildet die einzige Uhrmacherschule in Österreich Uhrmacher aus. Sie nimmt nach der Uhrmacherschule in Furtwangen im Schwarzwald (Gründung 1850) und der Uhrmacherschule in Le Locle, Schweiz (Gründung 1868) den 3. Platz historischer Uhrmacherschulen ein.

Seminaruhren & -inhalte

Seminaruhren & -inhalte

Im Uhrenseminar Handaufzug stehen Ihnen zwei Seminaruhren zur Auswahl. Sie haben die Wahl eine Fliegeruhr oder einer Marineuhr unter professioneller Anleitung zu zerlegen, veredeln und wieder zusammenzubauen. Die Seminaruhr ist Teil des Seminarpreises.

 Termine 2018 - 2-Tägiges Uhrenseminar Handaufzug

Termine 2018 - 2-Tägiges Uhrenseminar Handaufzug

Unser erstes Uhrenseminar fand am 28./29. April 2018 statt! Wir bedanken uns herzlich bei Direktor Dipl. Ing. Wolfgang Hörmann, Werkstättenleiter Friedrich Harrer und Fachlehrer Andreas Schlüter für die erfolgreiche Durchführung des ersten Seminars.

Die Termine für das Jahr 2019 werden im Herbst 2018 auf dieser Seite veröffentlicht. Abonnieren Sie unsere Newsletter! Unsere Abonnementen werden zuerst über die Termine informiert.

Die Teilnehmerzahl von 4 Personen pro Seminargruppe (max. 2 Gruppen pro Seminartermin) ermöglicht eine intensive Betreuung und Zeit auf Ihre individuellen Fragen einzugehen.

Lernen direkt an der Quelle des Uhrmacherhandwerks

Lernen direkt an der Quelle des Uhrmacherhandwerks

Die Uhrenseminare Horaculix veranstalten seit April 2018 Uhrenseminare an der Uhrmacherschule in Karlstein. Uhrenenthusiasten ohne Vorkenntnisse können an diesen zwei Tagen die eigene mechanische Armbanduhr bauen. Erleben Sie das Uhrmacherhandwerk an einer ihrer ältesten Wissensquellen.

Uhrmachermeister Andreas Schlüter und Michael Meyer

Uhrmachermeister Andreas Schlüter und Michael Meyer

Uhrmachermeister Andreas Schlüter und Michael Meyer formen die junge Uhrmachergeneration von morgen. Beide sind langjährige Ausbilder an der Uhrmacherschule in Karlstein. Damit verfügen Sie nicht nur über ein unerschöpfliches Fachwissen sondern sind mit den Trends der Uhrenindustrie bestens vertraut. In den Lehrwerkstätten betreuen Sie täglich eine Klassenstärke von bis zu 12 Schülern. Neben dem technischen Know-how lehren sie eine noch viel wichtigere Zutat um später im Berufsleben Erfolg zu haben: die Liebe zu wohl einem der schönsten Handwerksberufe. Für die Uhrenseminare Horaculix vermitteln die beiden Uhrmachermeister ihr Wissen nun auch für Uhrenenthusiasten ohne technische Vorkenntnisse in einem Wochenendseminar.

Persönlichkeiten des Uhrenhandwerks

Persönlichkeiten des Uhrenhandwerks

Den ausgezeichneten Ruf „Von Karlstein in die Welt“ hat sich die Uhrmacherschule bis heute bewahrt und namenhafte Persönlichkeiten des Uhrenhandwerks hervorgebracht. Walter Lange, der die feine Uhrmacherei nach Glashütte zurückgebracht hat, zählt ebenso zu den Absolventen wie Richard Habring.

Tipps für Ihre Reise Das Waldviertel

Zur Ruhe kommen in Österreichs wildem Wald
Der beschauliche Ort Karlstein liegt im nordöstlichen Waldviertel in der Nationalparkregion Thayatal. Auf gut markierten Wanderwegen gibt es eine der letzten wilden Waldlandschaften geprägt durch den Flußlauf der Thaya mit einzigartiger Flora und Fauna zu erkunden.

Sie entdecken die Gegend gerne mit dem Fahrrad? Das Waldviertel bietet Ihnen ein 2000 Kilometer Streckennetz und 83 ausgeschilderte Mountainbikerouten. Hier kommen sowohl Power- als auch Fun- und Family-Biker auf Ihre Kosten. Die Seele baumeln lassen beim Radfahren können Genuss-Radler auf den vielen Radwegen wie z. B. auf der neuen Thayarunde: Der Radweg mit insgesamt 111 km verläuft teilweise auf ehemaligen Bahntrassen mit herrlichen Ausblicken auf blühende Wiesen und beschauliche Dörfer.

Weiterführende Informationen für Ihre Reiseplanung:

  • Radfahren im Waldviertel (Link)
  • Informationen zum Nationalpark Thayatal (Link)
  • Ausflugsziele  im Thayatal (Link)

Hotelempfehlungen:

  • Liebnitzmühle – Das Wellnesshotel im Thayatal (Link zur Website)
    Entfernung zum Uhrenseminar: 10 Minuten mit dem Auto, 6 km entfernt

Der Tip vom HORACLUX-Team (selbst getestet): Übernachten Sie in einem der vier privaten Wohlfühlzimmern und Appartements der Konditorei Müssauer in Waidhofen an der Thaya (ca. 20 Minuten mit dem Auto entfernt). Hochwertige Ausstattung, herzliche Gastgeber und ein Genußfrühstück vom Feinsten erwarten Sie. Einen Blick auf die Zimmer erhalten Sie hier. Buchung unter: 0043 2842 526 10 oder per E-Mail: konditorei@muessauer.at